Neunter Compasso D’Oro

Mit der Industriecouch Bubble Club

Produkte, 15. Oktober 2001
Expansion in den USA

Die Jury der 19. Ausgabe des Premio Compasso D’Oro, der vom Verband für Industriedesign (ADI, Associazione per il Disegno Industriale) verliehen wird, zeichnete die Couch Bubble Club von Philippe Starck mit dem COMPASSO D’ORO aus. Am Montag, den 15. Oktober fand an der Triennale in Mailand die Prämierung statt, an der zusammen mit Claudio Luti (Vorsitzender von Kartell) auch Philippe Starck teilnahm. Es handelt sich um eine wichtige Auszeichnung für Kartell, eine Firma, die sich seit über 50 Jahren den technologischen und kulturellen Herausforderungen im Design-Sektor stellt. Die heute der Couch Bubble Club verliehene Auszeichnung Compasso D’Oro ist in Wirklichkeit die jüngste einer langen Auszeichnungsreihe: Ganze 8 Compassi D’Oro wurden Kartell bereits verliehen, ganz abgesehen von den zahlreichen Produktenominierungen. Der kulturelle und industrielle Einsatz von Kartell von der Nachkriegszeit bis heute wurde folglich mit zahlreichen Auszeichnungen und Wertanerkennungen belohnt.

Vasen oder Hocker? Die Entstehung der La Bohéme Kollektion
Empfehlungen