Kartell und Dolce&Gabbana

Mademoiselle DG

Produkte, 16. Oktober 2007
Kartell & Normaluisa

Die 2004 begonnene Partnerschaft zwischen Dolce&Gabbana und Kartell wird mit der Präsentation des Sessels Mademoiselle von Philippe Starck fortgesetzt, der von den Modedesignern Domenico Dolce und Stefano Gabbana „bekleidet“ wurde. Nach dem im Pariser Flagship Store von Kartell organisierten Event „Mademoiselle à la mode“, wurde die in limitierter Auflage produzierte Mademoiselle Dolce&Gabbana der Design-Welt zum ersten Mal in Italien auf der Mailänder Möbelmesse 2007 präsentiert. Der starke mediterrane Einfluss der beiden Modedesigner spiegelt sich im Leoparden-Print wider und verleiht dem Sitzmöbel aus edler Seide einen unkonventionellen und unverkennbaren luxuriösen Stil. Design, Stil und Ironie machen Kartell, das seit jeher der Mode- und Luxuswelt nahe steht, zu einem perfekten Partner für Dolce&Gabbana. Mademoiselle von Dolce&Gabbana geht ab Oktober 2007 in Produktion und wird in den 100 Flagship Stores von Kartell weltweit erhältlich sein und für luxuriöses Design mit starker Persönlichkeit stehen.

Kartell im Triennale Design Museum
Empfehlungen