Kartell stellt im Palazzo Reale raus

Kartell Klassiker in der Ausstellung der Stiftung Cosmit „Camera con vista – Arte e interni in Italia 1900-2000“

Produkte, 16. April 2007
Kartell im Gum, direkt am Roten Platz in Moskau

Die Ausstellung „Camera con vista – Arte e interni in Italia 1900-2000“ im Palazzo Reale, die von der Cosmit Stiftung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Mailand und dem Kulturreferat organisiert wurde, präsentiert die Kunst und Einrichtungen, die in 100 Jahren italienischer Stil entstanden sind. Vom 18. April bis zum 1. Juli leben in den Sälen des Palazzo Reale das Klima und der Geschmack auf, die die große italienische Kultur der Kunst und des Designs des vergangenen Jahrhunderts bis in die heutige Zeit beeinflusst und inspiriert haben: pointilistische und futuristische Maler, die großen Meister des zwanzigsten Jahrhunderts und die Neoavantgardisten der 1970er Jahre, die Protagonisten der Postmoderne der 1980er Jahre und die jüngsten Talente, die zurzeit internationales Ansehen gewinnen. Die Componibili von Anna Castelli Ferrieri, die Stühle 4999 von Zanuso Sapper, 4867 von Joe Colombo und 4875 von Carlo Bartoli sowie die von Spadolini gestalteten Wandelemente, die alle ganz in Weiß gehalten sind – neben Gemälden und Installationen von Architekten und Designern – feiern ein Jahrhundert großer italienischer Tradition. Foto von Saverio Lombardi Vallauri.

Mailänder Möbelmesse 2007