Kartell und Eataly

Eine limitierte Auflage für die Expo Milano 2015

Events, 8. Juni 2015
Paris, DDAYS 2015

Kartell ist seit jeher Partner von Eataly und hat bereits seit dem ersten Eataly-Store in New York die Stühle für alle Geschäfte weltweit geliefert. Auch für den großen Eataly-Bereich auf der Expo Milano 2015 hat Kartell besondere Produkte und eine exklusive Gestaltung konzipiert.

Mit der Entwicklung des Konzepts „Den Planeten ernähren, mit der Kultur am Esstisch und auf dem Esstisch“ hat Kartell so besondere Einrichtungen und Produkte für sechs verschiedene Bereiche entworfen, die innerhalb des Eataly-Bereichs und auf der dazugehörigen Terrasse sowie für den großen Loungebereich in der Nähe der Kunstgalerie bestimmt sind. Dafür wurden die Sofas Plastics in der lebendigen Farbe Orange ausgewählt.

Um den Geschmack der italienischen Küche zu repräsentieren, hat Kartell drei Stimmungen gewählt, die in den entsprechenden thematischen Räumen zur Entfaltung kommen: „K loves Italy: Roma ‘50“ mit den Tischen TopTop, die durch Vintage-Oberflächen gekennzeichnet sind. Bedruckt sind sie mit einem Bild, das uns ins Italien der 50er Jahre und der Dolce Vita zurückversetzt. „K loves Italy: Capri“ ist die zweite Stimmung, hier ahmen die Texturen der Tischplatten Majolika-Fliesen nach, das Symbol edler italienischer Keramik, gepaart werden sie mit der Transparenz des Stuhlklassikers Victoria Ghost nach einem Entwurf von Philippe Starck. Bei der dritten Stimmung „ K loves Italy: Montebianco“ wird Holz mit der Farbe Weiß kombiniert, ein besonders Flair erhält das Ambiente durch die Leuchten Bloom von Ferruccio Laviani mit ihrem schimmernden Licht. Kartell stattet auch den eindrucksvollen Garten mit den Sofas Uncle Jack aus, der neuesten technologischen Herausforderung der Marke, die Stimmung „K loves Italy: Capri“, ist von der unverwechselbaren Atmosphäre der Insel im Golf von Neapel inspiriert.

„Unsere Präsenz mit einem spezifischen Projekt in Zusammenarbeit mit Eataly – unterstreicht der Kartell-Präsident Claudio Luti – repräsentiert ausgezeichnet meine Vision der Rolle der Expo für die Unternehmen für unser Land, d. h. eine Partnerschaft der Marken, die die italienische Exzellenz verkörpern. Diese präsentieren sich hier gemeinsam und mit einer innovativen Idee einem vielfältigen internationalen Publikum, das auf der Suche nach Anregungen ist. Wir haben eine sehr wichtige Aufgabe und müssen diese bestmöglich, d. h. gemeinsam erfüllen. Daher werden wir auf dem Expo-Gelände gemeinsam auftreten, Kartell und Eataly, als Maßstab für italienischen Geschmack und Stil im Bereich der Gastronomie und im Bereich des Designs. So werden wir Gelegenheit haben, die ganze Schönheit des italienischen Know-hows zu zeigen.“

Amman, Sydney, Hong Kong: Die drei Neueröffnungen von Kartell
Empfehlungen